Kleider machen Lehrer
Sep27

Kleider machen Lehrer

Über das Outfit der Pädagogen | Lesezeit: 3 Minuten

Neben dem ständigen Vorwurf, dass Lehrer vormittags recht und nachmittags frei hätten, wird auch immer wieder regelmäßig und gerne über das Outfit der Pädagogen hergezogen: Lehrer seien eine der schlecht gekleidesten Berufsgruppen. Aber stimmt dieses Vorurteil auch? 

Sep13

Mit der Brille des Gelingens

So stoppen Lehrer ihre negativen Gedanken

Lehrern kann man es irgendwie nie recht machen. Immer geht ihnen etwas ab: dem Deutschlehrer ein Komma, der Geographielehrerin ein Mittelgebirge, dem Mathematiker ein Lösungsschritt. Wie sollte es auch anders sein? An unseren Schulen dominiert nun mal das fehlerorientierte Denken. 

Sep06

Das Recht zu irren

Für eine neue Fehlerkultur an Schulen

Das Internet steckt voller Überraschungen. Beispielsweise bin ich vor ein paar Tagen auf der Website des amerikanischen Eisherstellers Ben & Jerrys auf den „Friedhof der Eissorten“ gestoßen. Dort gedenkt das Unternehmen mit einem Grabstein und ein paar Zeilen seiner aussortierten Eissorten: jenen, die man nach langer und durchaus auch erfolgreicher Zeit aus dem Sortiment genommen hat, genauso wie denen, die ein einziger Flop waren. 

Sep02

Alle in einem Boot

So fühlen sich Eltern von Lehrern wertgeschätzt

Selbstverständlich strebt jede Schule heutzutage eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern an. Schließlich steht ja das Wohl der Kinder in ihrem gemeinsamen Interesse. Von offenem Dialog, Erziehungspartnerschaft und Schulfamilie ist da die Rede. Klingt in der Theorie alles ganz schön. Doch die Praxis sieht leider anders aus. 

Sep01

Das Geheimnis eines Erfolges

Wie man mit nicht erfüllten Erwartungen umgehen kann

Ist Ihnen das auch schon aufgefallen? Haben Menschen Erfolg, schreiben sie ihn stets sich selbst zu. Erleben sie eine Enttäuschung oder eine Niederlage, machen sie meist die Umstände oder andere Menschen dafür verantwortlich. Wie kommt das?

[12 3 4 5  >>